5 Zimmerpflanzen für Anfänger

Du würdest gerne deine Wohnung mit ein paar Pflanzen auffrischen, hast aber nicht so das Händchen für komplizierte Pflanzen? Wir zeigen dir 5 einfache Pflanzen, die für den Anfang perfekt sind und Pflegefehler schnell verzeihen.
 

1. Sansevieria

Die Sansevieria, auch Bogenhanf genannt, zählt zu der Pflanzenfamilie der Sukkulenten und gehört zu den pflegeleichtesten Pflanzen überhaupt. Solltest du also in der Vergangenheit immer mal vergessen haben, deine Pflanzen zu gießen, ist die Sansevieria die perfekte Pflanze für dich! Die Sansevieria kann problemlos einige Tage ohne Wasser auskommen, da die langen und dicken Blätter viel Wasser speichern können. Hier gilt definitiv weniger Gießen ist mehr! Auch bei dem Standort ist die Sansevieria eher unkompliziert. Besonders gerne mag sie helle Standorte kommt aber auch gut in dunkleren Ecken zurecht.

2. Ficus Lyrata

Der Ficus Lyrata, auch Geigenfeige genannt, stammt ursprünglich aus dem Regenwald Westafrikas. Sein Markenzeichen: Die großen, imposanten Blätter.

Wer jetzt denkt "puh die braucht bestimmt viel Pflege" irrt sich! Der Ficus Lyrata benötigt ab und zu etwas Wasser und sollte hin und wieder abgestaubt werden. Aufgrund der großen Blätter, fängt sich der Staub dort gut. Damit deine Geigenfeige wieder gut atmen kann, empfehlen wir hin und wieder die Blätter des Ficus zu entstauben. Lediglich bei dem Standort ist der Ficus etwas zickig. Er mag es garnicht, wenn er oft umgestellt wird. Suche also einen halbschattigen Platz und lass ihn dort stehen. 

3. Zamioculcas

Die Zamioculcas, auch Glücksfeder genannt, ist so unkompliziert wie kaum eine andere Pflanze. Die Glücksfeder benötigt kaum Pflege und wächst auch in schattigen Ecken wunderbar weiter. Ab und zu ein schluck Wasser reicht der Glücksfeder schon aus. Vermeide direkte Sonnenbestrahlung und sehr niedrige Temperaturen. 

4. Euphorbia Erytrea

Die absolute Anfänger Pflanze ist der Kaktus. Er kommt mit sehr wenig Wasser aus und muss nur ab und zu gegossen werden. In den Wintermonaten, benötigt er fast kein Wasser und muss nur einmal im Monat gegossen werden. Super unkompliziert also! Solltest du mal länger im Urlaub sein, musst du dir um den Euphorbia Erytrea oder andere Kakteenarten keine Sorgen machen. Dein Kaktus steht am liebsten an einem sonnigen Plätzchen und kann im Sommer gerne raus.

5. Yucca Elephantipes

Die Yucca Elephantipes wird häufig Yucca-Palme genannt. Das ist aber eigentlich nicht ganz richtig da sie zu den Spargelgewächsen gehört. Soviel als kleiner Fun-Fact. Die Yucca ist eine sehr pflegeleichte Pflanze und passt sich seinem Standort meist an. Sie mag besonders gerne helle bis halbschattige Plätze und im Sommer kann sie gerne raus. 1x die Woche Gießen reicht deiner Yucca völlig aus. Im Winter benötigt Sie sogar nur 1x im Monat Wasser. Kleiner Tipp: Die Yucca mag es garnicht im Winter in beheizten Zimmern zu stehen. Stell sie lieber in den kühleren Flur. 

Shop now